Bauchschmerzen geheilt

Spontanheilung eines 14 jährigen Mädchens

Wir waren über Weihnachten mit der ganzen Familie im Urlaub. Meine Frau und meine Tochter wollten mit der 14 jährigen Enkelin Sarah einen kleinen Ausflug machen um andere Hotels anzuschauen. Bei Ihrem Weggehen kam meine Tochter auf mein Zimmer und bat mich für Sarah zu beten, weil sie große Schmerzen im Bauch hatte und auch gerne mitgegangen wäre.

Ich ging zu Sarah aufs Zimmer um für Sie zu beten. Sarah war sehr ärgerlich und unzufrieden, weil sie aufgrund der Schmerzen nicht mitkonnte. Sie sagte, sie habe schon gebetet, aber es hilft nichts und außerdem hat sie diese Schmerzen immer wenn sie ihre Tage hat. Sie deutete mir damit an, dass ich deswegen nicht für sie beten soll, denn sie ist ein sehr Gottgegebenes gläubiges Mädchen.

So sagte ich ihr, dass wir dann einfach Jesus danken, dass er ihre Schmerzen laut seiner Zusage in 1.Petr.2.24 schon getragen hatte. Das taten wir und ich ging wieder auf mein Zimmer.

Eine einige Zeit später bekam ich per Watts App von meiner Tochter die Nachricht, dass ich mir um Sarah keine Sorgen mehr machen soll, denn sie ist ihnen nachgerannt und es geht ihr wieder bestens.

Fazit. Jesus hatte immer wieder gesagt:“ Dein Glaube hat dir geholfen“! Zum Beispiel in Lukas 8.48 und Markus 5.34. Durch das danken hatte Jesus zu seinem Wort gestanden und sie spontan geheilt.