Besuch in Uganda: „Vision für Afrika“

Liebe Freunde,
 
ich war vom 13.2. bis 28.2.2018 mit meiner Frau Waltraud in Uganda.
Wir besuchten Maria Prean „Vision für Afrika“, die dort ein riesiges Paradies auf trockenem Land für die arme Bevölkerung aufgebaut hat. Dort werden Kinder deren Eltern kein Geld für Schulbildung haben von Sponsoren unterstützt, dass sie von Vision für Afrika in Verbindung mit der frohen Botschaft von Jesus Christus eine ordentliche Schulausbildung bekommen um einmal in einem ordentlichen Leben für sich selbst sorgen zu können.
 

Da wir ein gutes halbes Jahr davor für Brunnenbohrungen gespendet hatten, wollten wir sehen, inwieweit sie unsere Spende in Brunnenbohrungen umzusetzen vermochte. Wir konnten es kaum glauben, dass durch unseren Anstoß in kurzer Zeit 8 Autostunden vom Hauptwerk entfernt in Karamoja ein neues Paradies entstanden ist. Ich konnte in einem Häuschen eine ca. 100m tiefe Bohrung sehen, aus der mittels einer mit Solarstrom betriebenen Pumpe Wasser in einen riesigen Wasserturm gepumpt wird, von da aus das ganze Areal mit fliesend Trinkwasser versorgt wird. Dort kommen Kinder, die zu Hause in Lehmhütten auf dem Sandboden schlafen schon sehr früh in stockdunkler Nacht barfuß zur Schule, wo sie erstmal geduscht- und von Sandflöhen die sich unter die Fuß-und Fingernägel eingenistet haben und Entzündungen verursachen befreit werden. Sie lernen sich waschen und pflegen und werden eingekleidet. Dann geht es zum Unterricht. Beim Mittagessen, das zwar sehr einfach aber nahrhaft und für die Kinder die teilweise hungern müssen ein Highlight ist, holt eines nach dem anderen sehr geordnet und brav seine Schale und setzt sich zum Essen auf den Boden, da zu dem Zeitpunkt in Karamoja noch keine Stühle und Tische vorhanden waren.
 
Ich kann alle, die ins Reich Gottes säen wollen nur ermutigen, denn dort ist für das Evangelium fruchtbarer Boden, der Eurer Saat eine vielfache Ernte einbringen wird. Fruchtbar sogar in doppeltem Sinne, denn dort kann man aufgrund des Klimas 3x jährlich ernten. Schon für 30,- EUR monatlich können Sie eine Patenschaft eines Kindes finanzieren, das dessen Welt verändert.
 
Der Besuch hatte uns so begeistert, dass wir gleich für den Bau eines dringend benötigtem Krankenhaus gespendet hatten. Nächstes Jahr wollen wir wieder dorthin fahren, um das Krankenhaus einzuweihen.

Fotos & Video

previous arrow
next arrow
Slider